Fr. Jul 1st, 2022

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag
Tittingen/Kaldorf – Glück im Unglück hatten die Besitzer eines Hauses in Kaldorf am Sontagvormittag (05.06.2022, 10.35 Uhr).In Abwesenheit der Bewohner schlug im Bereich des Kamins ein Blitz ein und setzte die Verkleidung zwischen Dachziegel und Dämmung in Brand.
Die gegenüber wohnende Tochter der Hausbesitzer bemerkte den Rauch und verständigte die Feuerwehr. Diese war schnell vor Ort und die über 70 eingesetzten Kräfte der Feuerwehren aus Kaldorf, Titting, Eichstätt und Raitenbuch entfernten die Dacheindeckung und löschten die bereits in Brand geratenen Dämmung so dass es im Haus selbst zu keinen Schäden durch Feuer oder Rauch kam. Dort waren lediglich einige Elektrogeräte und der Sicherungskasten durch den Blitzeinschlag selbst beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 20.000 Euro.

Alkoholisierte Fahrer
Eichstätt – Am Sonntagvormittag (05.06.2022, 07.30 Uhr und 10.00 Uhr) stellte die Polizei Eichstätt im Rahmen von Abfahrtskontrollen am Festivalgelände bei zwei Fahrzeuglenkern Alkoholgeruch fest.
Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest führte bei beiden zu einem Wert von über 1,2 Promille. Die beiden 25-jährigen mussten sich in der Klinik Eichstätt eiern Blutprobe unterziehen und durften danach den Heimweg ohne ihre Fahrzeuge antreten. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Kommentar verfassen