Mi. Sep 22nd, 2021

18-Jähriger mit Marihuana erwischt
Hitzhofen – Ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt wurde Dienstagabend (14.09.2021) in Hitzhofen von der Polizei mit Marihuana erwischt. Kurz vor 22 Uhr wurde der 18-Jährige einer Personenkontrolle unterzogen, da er von deutlichem Marihuanageruch umhüllt war. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten drei Verpackungen mit Kleinmengen Marihuana und Betäubungsmittelutensilien. Die Drogen wurden sichergestellt. Gegen den 18-Jährigen wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Junger Autofahrer prallt gegen Baum
Pollenfeld – Ein 23-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt ist Dienstagnachmittag (14.09.2021) auf der Kreisstraße zwischen Goetzelshard und Wachenzell von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Gegen 17.25 Uhr war der 23-Jährige dort in Richtung Wachenzell unterwegs, als er in einer Linkskurve aus bislang noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Anschließend geriet er ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der 23-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in die Klinik Eichstätt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 4000 Euro. Die Unfallstelle wurde von den Freiwilligen Feuerwehren aus Titting und Wachenzell abgesichert.

Rettungsaktion am Jägersteig
Dollnstein – Am Jägersteig bei Dollnstein kam es Dienstagnachmittag (14.09.2021) zu einem Rettungseinsatz von Bergwacht und Feuerwehr. Gegen 14.40 Uhr war dort eine 55-jährige Wanderin aus Thüringen unterwegs und stürzte im Bereich der Rieder Leite. Die Frau brach sich dabei auf unwegsamen Gelände das Sprunggelenk, was eine Rettungsaktion der Bergwacht zusammen mit der Feuerwehr Dollnstein erforderte. Die 55-Jährige konnte schließlich geborgen werden. Ein Rettungswagen brachte die 55-Jährige ins Klinikum Ingolstadt. Fremdverschulden konnte die Polizei bei ihren Ermittlungen ausschließen.

Wahlplakate entfernt
Eichstätt – In der Nacht von Montag (13.09.2021) auf Dienstag (14.09.2021) wurden in der Ingolstädter Straße 24 Wahlplakate unterschiedlicher Parteien entfernt. Über den Streckenverlauf von einer Agip-Tankstelle bis zum Bahnhof Stadt wurden die Wahlplakate komplett entfernt oder heruntergerissen. Der Sachschaden beläuft sich bislang auf mehrere hundert Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Kommentar verfassen