Sa. Aug 20th, 2022

Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss
Eichstätt – Unter Alkohol- und Drogeneinfluss wurde am Freitag in der Früh (14.01.2022) ein 23-jähriger Fahrer eines VW aus dem Landkreis Eichstätt in der Sollnau von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.
Gegen 07.30 Uhr wurde der 23-jährige aufgrund eines Gurtverstoßes angehalten. Dabei stellten die Beamten deutliche Anzeichen für eine Alkohol- und Drogenbeeinflussung fest. Ein Alkotest ergab einen Wert über 1,6 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Führerschein sichergestellt. Der 23-Jährige musste sich in der Klinik Eichstätt einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Den 23-Jährigen erwartet ein Entzug der Fahrerlaubnis und eine Geldstrafe.

Betriebsunfall auf einer Baustelle
Eichstätt – Am Freitagvormittag (14.01.2022) kam es bei Rohbauarbeiten in Eichstätt zu einem Betriebsunfall bei dem ein Bauarbeiter verletzt wurde.
Ein 43-jähriger aus dem Landkreis Miesbach war gegen 11.25 Uhr mit Schalungsarbeiten im obersten Stockwerk eines Rohbaus beschäftigt. Hierbei rutschte der Arbeiter auf einer Eisplatte aus und stürzte. Der 43-Jährige zog sich Prellungen am gesamten Körper und eine Gehirnerschütterung zu. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in die Klinik Eichstätt. Am Einsatz beteiligt waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Eichstätt und Wintershof.

Vorfahrt missachtet – drei Verletzte
Pfünz – Drei Verletzte und rund 50.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Freitagabend (14.01.2022) auf der Staatsstraße 2230 bei Pfünz ereignete.
Gegen 18.00 Uhr wollte ein 21-Jähriger Audifahrer von Pfünz aus nach links in die Staatsstraße 2230 in Richtung Eichstätt abbiegen und übersah dabei einen aus dieser Richtung kommenden 52-jährigen Eichstätter. Bei dem Zusammenstoß wurden der 21-Jährige, der 52-Jährige und dessen 44-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der 52-Jährige und seine Begleitung wurden durch Rettungswägen in die Klinik Eichstätt gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer von ca. einer Stunde kam es an der Unfallörtlichkeit zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Pfünz und Inching waren zur Absicherung der Unfallstelle und zur Regelung des Verkehrs im Einsatz.

Kommentar verfassen