Di. Sep 28th, 2021

Motorradfahrer verursacht Unfall und flüchtet von der Unfallstelle
Oberhausen, Sinninger Straße, 31.08.2021, 18:15 Uhr
Ein bislang unbekannter Motorradfahrer (Marke: Yamaha) befuhr zum Unfallzeitpunkt von der B16 kommend die Sinninger Straße (K ND 26) Richtung Ortsmitte von Oberhausen. Im Bereich der Einmündung zur Bahnhofstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw BMW eines 41-jährigen Rainers. Der Motorradfahrer stürzte dabei, verletzte sich offensichtlich und entfernte sich anschließend zu Fuß Richtung Ortsmitte. Nachdem der Unfallverursacher nicht zum Unfallort zurückkehrte wurde unter Beteiligung von Polizeihubschrauber, Rettungshundestaffel sowie Kräften der Feuerwehr intensiv nach dem Mann gesucht. Die Suchaktion blieb erfolglos. In der Nacht auf Mittwoch meldete sich der Mann schließlich bei der Polizei Neuburg. Der 39-Jährige aus Langenaltheim wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Er wurde bei dem Zusammenstoß und Sturz auf die Fahrbahn lediglich leicht an Händen und Knöchel verletzt. Hinweise auf Fahruntüchtigkeit ergaben sich nicht. Der Pkw des Rainers war mit Achsschaden nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Er selbst blieb unverletzt. Es entstand an beiden beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtschaden von ca. 15.000 €. Mit der Fahrbahnreinigung ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten wurde eine Spezialfirma beauftragt. Der Unfallverursacher muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Radfahrerin beim Abbiegen von Lkw erfasst
Neuburg, Ingolstädter Str. / Monheimer Str., 01.09.2021, ca. 07:00 Uhr
Eine 53-jährige Radfahrerin aus Unterstall befuhr die Ingolstädter Str. in Richtung Elisenbrücke. Sie wollte die Monheimer Straße bei Grün geradeaus überqueren. Dabei wurde sie von einem 69-jährigen Lkw-Fahrer aus Burgau, der in gleicher Richtung in die Monheimer Str. nach rechts abbiegen wollte übersehen und erfasst. Die Frau, die einen Fahrradhelm trug, kam dabei zu Sturz und wurde im Fußbereich vom Lkw überrollt. In der Folge wurde auch das Fahrrad erfasst und überrollt, bevor der Lkw nach Vollbremsung zum Stehen kam. Die verletzte Dame wurde durch den verständigten Notarzt versorgt und in eine Krankenhaus verbracht. Die genaue Art und Schwere der erlittenen Verletzungen sind noch nicht bekannt, jedoch sind diese ersten Einschätzungen zu Folge nicht lebensbedrohlich. Es ergaben sich im Hinblick auf den Lkw-Fahrer keine Hinweise auf eine beeinträchtigte Fahrtüchtigkeit.

Außenspiegel von geparktem Auto durch Unbekannten beschädigt
Neuburg, Sudetenlandstraße 32, 30.08.2021, 17:00 Uhr – 31.08.2021, 09:50 Uhr
An einem in der Sudetenlandstraße am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes C180 wurde im Tatzeitraum durch einen bislang  Unbekannten der rechte Außenspiegel beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300 €. Hinweise auf den Verursacher gibt es derzeit nicht. Die Polizei Neuburg bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 08431/6711-0 zu melden.

Unfall beim Überholen eines Traktors
Neuburg, Grünauer Straße, 30.08.2021, 17:15 Uhr
Beim Versuch einen Traktor zu Überholen kam es gestern auf der Grünauer Str. zum Zusammenstoß zweier Pkw. Während ein Audi-Fahrer bereits im Überholvorgang war, scherte auch der Fahrer des Pkw unmittelbar hinter dem Traktor aus. Dabei beschädigte sich der Unfallverursacher den linken Außenspiegel, der rechte Außenspiegel des Audis wurde zerkratzt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Renitenter Mann verbringt Nacht in Polizeigewahrsam
Rennertshofen, OT Bertoldsheim, Schwalbenstraße, 30.08.2021, 23:00 Uhr
Ein amtsbekannter 36-jähriger Mann aus Rennertshofen musste die Nacht auf Dienstag bei der Polizei Neuburg in Gewahrsam verbringen. Zuvor verständigte eine Bekannte die Polizei, nachdem sie sich von ihm bedroht fühlte. Der alkoholisierte Rennertshofener klingelte bei der Dame Sturm und hatte sich zuvor eines Baseballschläger bemächtigt. Bei Eintreffen der Polizei verhielt er sich äußerst aggressiv, beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten. Nachdem er sich auch im Fortgang weiter nicht beruhigen ließ und weitere Straftaten zu verüben drohte, wurde er nach einer Blutentnahme in polizeilichen Gewahrsam genommen. Erschwerend für den Mann wurden in seinem Garten im Gewächshaus mehrere Marihuanapflanzen aufgefunden. Diese wurden sichergestellt. Neben den Vergehen der Bedrohung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte muss sich der Mann damit auch wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Kommentar verfassen