Mo. Dez 5th, 2022

Kiew: Aus der ukrainischen Hauptstadt und weiteren Gebieten sind wieder Raketenangriffe gemeldet worden. Kiews Bürgermeister Klitschko schrieb im Kurznachrichtendienst Telegram, durch den russischen Beschuss sei auch ein Objekt der kritischen Infrastruktur beschädigt worden.
Kurzzeitig fiel das Antennenfernsehen aus und es gab stärkere Schwankungen im ohnehin bereits angeschlagenen Stromnetz. Im ganzen Land wurde Luftalarm ausgelöst. Berichte über Explosionen gab es auch aus den Gebieten Odessa, Mykolajiw, Poltawa und Dnipropetrowsk. Das EU-Parlament hat heute die russische Föderation zu einem Staat erklärt, der dem Terrorismus Vorschub leistet und terroristische Mittel einsetzt. Bei seinem illegalen Angriffskrieg zerstöre Russland vorsätzlich zivile Infrastruktur und begehe Massenmorde, die EU müsse deshalb stärkere Sanktionen verhängen. Die Entschließung ist aber für die EU rechtlich nicht bindend. – BR

Kommentar verfassen