Fr. Sep 24th, 2021

Jerusalem: Erstmals seit Beginn der Gewalteskalation in Israel ist auch im Norden des Landes Raketenalarm ausgelöst worden. Nach Angaben des Militärs ertönten in der Nacht in der Jezreel-Ebene die Sirenen.
Auch für die Wirtschaftsmetropole Tel Aviv wurde eine Raketenwarnung ausgegeben. Fünf Menschen sollen verletzt worden sein, als ein Geschoss in einen Wohnkomplex nahe Tel Aviv einschlug. Das israelische Militär hat in der Nacht seine Luftangriffe auf Stellungen militanter Palästinenserorganisationen fortgesetzt. Medienberichten zufolge wurden das Finanzministerium im Herzen der Stadt Gaza sowie eine Bank der Hamas zerstört. Diese feuerten nach israelischen Angaben seit Montag mehr als 1500 Raketen aus dem Gazastreifen auf israelisches Gebiet ab, wo es nach offiziellen Angaben bisher sieben Todesopfer gab. Nach palästinensischen Angaben wurden insgesamt 67 Menschen durch israelische Angriffe getötet, darunter ein ranghoher Kommandeur. – BR

Kommentar verfassen