Fr. Sep 30th, 2022

München: Das Rammstein-Konzert an Silvester auf der Theresienwiese wird nun doch nicht stattfinden.
Veranstalter und Behörden haben sich einvernehmlich darauf verständigt, das Konzert nicht durchzuführen. Man habe sich aus Gründen der Vernunft entschieden, das geplante Vorhaben zu beenden, teilte der Veranstalter, die Agentur Leutgeb, nach einer Videokonferenz mit den Genehmigungsbehörden mit. Zuvor hatte es Kritik an den Plänen für das Mega-Event mit 145.000 Zuschauern gegeben, unter anderem wegen der Sicherheitsvorkehrungen. – BR

Kommentar verfassen