Sa. Jun 15th, 2024

Berlin: Die Rentenversicherung hat letztes Jahr einen deutlichen Anstieg von freiwilligen Beitragszahlungen verzeichnet – insbesondere bei Abschlagsabkäufen für einen früheren Renteneintritt.
Wie Präsidentin, Gundula Roßbach, dem Redationsnetzwerk Deutschland gesagt hat, nutzen viele Menschen die Möglichkeit, freiwillige Beiträge zu zahlen. Die Einnahmen daraus seien um rund 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 1,9 Milliarden Euro gestiegen. Bei den Beiträgen, die dazu dienen sollen, bei einem vorzeitigen Renteneintritt höhere Abschläge zu vermeiden, hat das Plus 45 Prozent betragen, so Roßbach. – BR

Kommentar verfassen