Mi. Jun 29th, 2022

Moskau: Russland rechnet in diesem Jahr mit Mehreinnahmen von umgerechnet fast 14 Milliarden Euro durch den Export von Öl und Gas.
Das hat Finanzminister Siluanow erklärt und auf eine jüngste Prognose verwiesen. Wegen des sehr hohen Gaspreises streicht Russland zurzeit Rekordeinnahmen ein. Laut Finanzminister kann ein Teil der Mehreinnahmen dafür genutzt werden, den Angriffskrieg gegen die Ukraine fortzusetzen. Das Geld solle außerdem für „zusätzliche Zahlungen“ für Rentner sowie Familien mit Kindern ausgegeben werden. Die Öl- und Gaslieferungen Russlands sind bisher von den Sanktionen des Westens ausgenommen – BR

Kommentar verfassen