Mi. Okt 27th, 2021

Saarbrücken: Im Saarland startet ein umstrittenes Modellprojekt mit Corona-Lockerungen. Von heute an dürfen dort landesweit Außengastronomie, Kinos, Theater, Fitnessstudios und Tennishallen wieder öffnen.
Wer das Angebot nutzen möchte, braucht in der Regel einen negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Zudem können sich im Freien bis zu zehn Personen treffen, wenn sie negativ getestet worden sind. Nach einem Jahr Pandemie müsse einem mehr einfallen als nur zu schließen und zu beschränken, sagte Ministerpräsident Hans. Die Lockerungen bleiben nur bestehen, solange die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 100 liegt. Dass das Saarland das Projekt in einer Zeit steigender Infektionszahlen startet, war bei Politik und Wissenschaft auf Kritik gestoßen. – BR

Kommentar verfassen