Sa. Jul 31st, 2021

Berlin: Bundesverkehrsminister Scheuer hat die EU-Kommission aufgerufen, der Automobilindustrie keine unerfüllbaren Abgashöchstgrenzen vorzuschreiben. Maßgabe müsse sein, was technisch möglich ist, so der CSU-Politiker in einem Interview.
Besser sei es, auf Innovation zu setzen, statt nur ein Ziel zu formulieren. Scheuer äußerte sich mit Blick auf schärfere Kohlendioxid-Grenzwerte, die Brüssel präsentieren will. Dabei ist auch eine neue Abgasnorm 7 vorgesehen, die striktere Vorgaben für Stickoxide und andere Schadstoffe enthält. Der Verband der Automobilindustrie warnt angesichts dieser Pläne vor einem faktischen Aus für Autos mit Verbrennungsmotor. – BR

Kommentar verfassen