So. Aug 14th, 2022

Berlin: Bundeskanzler Scholz trifft am Nachmittag Vertreter von Gewerkschaften und Arbeitgebern, um über Maßnahmen gegen die steigenden Verbraucherpreise zu beraten.
Im ARD-Sommerinterview sagte Scholz dazu, alle würden sich einhaken – Staat und Sozialpartner. Die DGB-Vorsitzende Fahimi sprach sich für einen Energiepreis-Deckel für den Grundbedarf an Strom und Gas aus. Alles was darüber hinaus geht, könnte dann teurer sein. Vertreter der Koalition haben auf diesen Vorschlag bisher zurückhaltend reagiert. – BR

Kommentar verfassen