Do. Apr 18th, 2024

Heide: Zum Baubeginn einer neuen Batterie-Zellen-Fabrik in Norddeutschland sind Kanzler Scholz und Wirtschaftsminister Habeck nach Schleswig-Holstein gereist.
Der Bundeskanzler sagte, trotz schwacher Wirtschaftsdaten werde Deutschland ein starker Industriestandort bleiben. Investitionen wie die des schwedischen Batterieherstellers Northvolt seien für Deutschland und Europa von strategischer Bedeutung, so Scholz in Heide. Batteriezellen „Made in Germany“ würden helfen, auch über den Verbrennungsmotor hinaus gute Autos zu bauen. Die Fabrik soll 4,5 Milliarden Euro kosten und bis zu 3.000 Arbeitsplätze schaffen. Bund und Land schießen für den Bau 900 Millionen Euro zu. – BR

Kommentar verfassen