Fr. Jul 1st, 2022

Berlin: Bundesentwicklungsministerin Schulze hat die aktuellen Flüchtlingszahlen als erschreckend bezeichnet.
Der jüngste Anstieg um 20 Prozent auf aktuell 100 Millionen Menschen stehe für unermessliches Leid, sagte Schulze. Die meisten Menschen seien auf der Flucht im eigenen Land. Allein innerhalb der Ukraine seien infolge des Krieges acht Millionen Menschen vertrieben worden, weitere sechs Millionen Menschen seien aus dem Land geflohen. Die Vereinten Nationen teilten heute mit, dass erstmals auf der Welt mehr als 100 Millionen Menschen auf der Flucht vor Konflikten, Gewalt, Menschenrechtsverletzungen und Verfolgung seien. – BR

Kommentar verfassen