Di. Dez 6th, 2022

Hannover: SPD und Grüne können nach der Landtagswahl in Niedersachsen wohl eine Regierungskoalition bilden.
Die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Weil kommen laut vorläufigem Endergebnis auf 33,4 Prozent der Stimmen, das sind fast dreieinhalb Punkte weniger als vor fünf Jahren. Die Grünen wurden drittstärkste Kraft mit 14,5 Prozent – ein Plus von fast sechs Punkten. Die CDU mit Spitzenkandidat Althusmann büßte fast 5,5 Punkte ein und wurde mit 28,1 Prozent zweitstärkste Kraft. Das ist das schlechteste Ergebnis seit 1955 für die Christdemokraten bei einer Niedersachsen-Wahl – was zum sofortigen Rückzug von Althusmann vom Landesvorsitz führte. Die AfD legte deutlich zu und kam auf 10,9 Prozent. Nicht im Landtag vertreten sind FDP und Linke. – BR

Kommentar verfassen