Mo. Jul 4th, 2022

München: Die Wirkung der Steuerentlastung auf die Spritpreise schmilzt zusehends dahin.
Wie der ADAC mitgeteilt hat, stiegen die Preise an den Zapfsäulen heute weiter. Bereits am Mittwoch waren sie nicht in voller Höhe der Steuerentlastung zurückgegangen und gestern dann um einige Cent gestiegen. Konkret kostete Super E10 am spätem Vormittag im bundesweiten Durchschnitt 1,91 Euro pro Liter. Das waren 2,7 Cent mehr als 24 Stunden zuvor. Der Regionalsprecher des ADAC Nordrhein, Thomas Müther, sprach von einer bodenlosen Frechheit. – BR

Kommentar verfassen