Do. Mai 19th, 2022

Berlin: Viele Verbraucher in Deutschland müssen sich in den kommenden Monaten auf noch höhere Strom- und Gaspreise einstellen.
Nach Informationen des Verbraucherportals Verivox haben Grundversorger, in deren Gebiet 13 Millionen Haushalte liegen, für April bis Juni Tariferhöhungen von knapp 20 Prozent angekündigt. Zwar fällt Mitte des Jahres die EEG-Umlage weg. Energie-Experten gehen aber nicht davon aus, dass das den Kostenanstieg spürbar dämpft. Nach Berechnung von Verivox sind die Strompreise in Deutschland binnen eines Jahres um etwa die Hälfte gestiegen. Gas ist im Schnitt um 135 Prozent teurer geworden. – BR

Kommentar verfassen