Fr. Aug 12th, 2022

Kiew: Bei den Gefechten in der ostukrainischen Region Donezk hat die ukrainische Armee einen Teilerfolg gemeldet.
Der Generalstab teilte am Abend über soziale Medien mit, die Verteidigungstruppen hätten den Vormarsch russischer Einheiten auf die Stadt Slowjansk abgewehrt. Donezk ist Teil des wichtigen Industriegebiets Donbass, den die russischen Truppen vollständig einnehmen wollen. Der ukrainische Präsident hat derweil westliche Waffenlieferungen für die ukrainische Armee als enorme Unterstützung im Krieg gegen Russland gelobt. In einer Videobotschaft sagte er, so besitze etwa die Artillerie, die die Ukraine von ihren Partnern erhalten habe, große Treffgenauigkeit. Die ukrainische Armee zerstöre damit Depots und andere Ziele, die für die Logistik der russischen Truppen wichtig seien. Die Verluste der Besatzer würden mit jeder Woche zunehmen, so Selenskyj. – BR

Kommentar verfassen