Do. Mai 30th, 2024

New York: Die Vereinten Nationen prangern einen „vampirhaften“ Umgang mit den Wasserreserven der Welt an.
Sie rechnen damit, dass die Trinkwasser-Knappheit weltweit zunimmt. In einem Bericht für die heute beginnende UN-Wasserkonferenz heißt es, Wasser werde infolge des Klimawandels auch in Gegenden knapp, wo es heute noch im Überfluss vorhanden sei, etwa in Zentralafrika, Ostasien und Teilen Südamerikas. Ein Zehntel der Weltbevölkerung lebt in Gebieten, in denen Mangel droht. – BR

Kommentar verfassen