Mi. Mai 25th, 2022

Washington: Das US-Repräsentantenhaus prüft ein Einfuhrverbot für russisches Öl.
Das bestätigte die Sprecherin des Hauses, Pelosi. Die Gesetzesinitiative könnte Russland weiter von der Weltwirtschaft isolieren, so die Demokratin. In Deutschland herrscht Uneinigkeit über ein Embargo für Öl und Gas. Ein solches hat der CDU-Außenpolitiker Röttgen im Tagesspiegel gefordert. Die FDP-Politikerin Strack-Zimmermann zeigte sich offen dafür. Nach ihren Worten wäre ein Importstopp konsequent, um nicht indirekt Putins Krieg mitzufinanzieren. FDP-Finanzminister Lindner lehnt den Boykott von russischem Öl und Gas dagegen ab. Auch CSU-Chef Söder zeigte sich skeptisch. – BR

Kommentar verfassen