Di. Nov 29th, 2022

Washington: Gut eine Woche nach den Zwischenwahlen in den USA haben die Republikaner Medienberichten zufolge die Mehrheit im Repräsentantenhaus errungen.
Damit können sie Präsident Biden künftig Steine in den Weg legen, indem sie Gesetzesinitiativen blockieren und Untersuchungen von Bidens Politik veranlassen. Allerdings dürften die Republikaner nur knapp über der nötigen Mehrheit von 218 Stimmen liegen und nicht, wie erwartet, klar darüber. Das macht es dem bisherigen republikanischen Minderheitsführer McCarthy schwerer, Siege bei Abstimmungen zu erzielen. Denn er muss sowohl seine gemäßigten Parteifreunde als auch die rechten Trump-Anhänger dafür gewinnen. Präsident Biden beglückwünschte McCarthy und erklärte sich zur Zusammenarbeit bereit. – BR

Kommentar verfassen