Di. Sep 28th, 2021

Nürnberg: Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich in diesem Monat leicht eingetrübt.
Das geht aus der neuesten Konsumklimastudie der GfK hervor. Demnach sind die Bürger etwas pessimistischer was die allgemeine Wirtschaftslage angeht. Nach Einschätzung der GfK-Marktforscher sind sowohl die steigende Corona-Inzidenz als auch die Diskussionen über den Umgang mit Ungeimpften für eine spürbare Verunsicherung der Konsumenten verantwortlich. Mit Blick auf steigende Lebenshaltungskosten sagte GfK-Konsumexperte Bürkl dem BR, erfahrungsgemäß wirke sich das dämpfend auf die Konsumlaune aus. Die Bürger blicken allerdings optimistisch auf die eigene Einkommenserwartung. – BR

Kommentar verfassen