Do. Dez 8th, 2022

Motorradfahrer nach alleinbeteiligtem Sturz schwerverletzt
Ingolstadt – Bei einem Motorradtreffen am Ingolstadt Village zog sich ein Teilnehmer am Sonntagnachmittag schwere Verletzungen zu.
Der 32-Jährige aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck führte gegen 15:30 Uhr mit seinem Motorrad auf dem zum Zwecke der Veranstaltung abgesperrten Parkplatz des Ingolstadt Village einen Stunt aus. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr unkontrolliert eine an den Parkplatz angrenzende Böschung hinauf. Dort stürzte er vom Motorrad und stieß hierbei mit dem Kopf gegen den Lenker. Durch den Sturz zog sich der Fahrer eine schwere Schädelverletzung zu und wurde mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Ein Notarzt war ebenfalls an der Unfallstelle vor Ort. Das Motorrad wurde nach dem Sturz des Fahrers in eine angrenzende Böschung geschleudert. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000€. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr Ingolstadt sowie die Freiwillige Feuerwehr Mailing mit insgesamt drei Fahrzeugen und fünfzehn Mann im Einsatz.

Alkoholisiert und ohne Versicherungsschutz auf der A9 unterwegs
Stammham – Durch eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt konnten am Sonntagabend bei einem Pkw-Fahrer gleich zwei Verstöße festgestellt werden.
Der 31-Jährige aus dem Lkrs. Eichstätt war mit seinem Pkw gegen 21:30 Uhr auf der A9 in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs, und wurde an der Rastanlage Köschinger Forst einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei Überprüfung des Kennzeichens stellten die Beamten fest, dass für den Pkw kein gültiger Versicherungsschutz vorliegt. Dies stellt ein Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz dar. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme bemerkten die Beamten weiterhin, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Ein daraufhin durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Ein gerichtsverwertbarer Alkoholtest auf der Dienststelle folgte; den Fahrer erwartet nun zusätzlich ein Bußgeld in Höhe von mind. 500€ sowie ein Monat Fahrverbot. Die Fahrt mit seinem Pkw durfte er nicht fortsetzen, hierzu wurde der Schlüssel sichergestellt.

Pedelecfahrer stürzt alleinbeteiligt – leichtverletzt
Lenting – Ein 68-Jähriger aus dem Lkrs. Eichstätt befuhr am Sonntagmittag gegen 12:55 Uhr mit seinem Pedelec den Fahrradweg entlang der Ingolstädter Straße von Lenting kommend in Fahrtrichtung Ingolstadt. Hierbei stürzte er alleinbeteiligt zu Boden. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst in ein angrenzendes Krankenhaus gebracht. An seinem Pedelec entstand kein Sachschaden.

Kommentar verfassen