Mo. Mai 20th, 2024

München: Die für Montag angekündigten bundesweiten Verkehrsstreiks haben auch in Bayern massive Auswirkungen.
In der Landeshautstadt werden keine S-Bahnen, und nach Aussage der Münchner Verkehrsgesellschaft nur vereinzelt U-Bahnen, Busse oder Trambahnen fahren. Das Kultusministerium hat deshalb eine Sonderreglung für Schüler und Schülerinnen bekannt gegeben: Demnach dürfen sie dem Präsenzunterricht fernbleiben, falls sie keine Fahrtmöglichkeit haben. Die Schule müsse aber auf jeden Fall informiert werden. Am Münchner Flughafen wird schon am Sonntag der reguläre Betrieb eingestellt. Die Deutsche Bahn will am Montag den gesamten Fernverkehr in Deutschland ruhen lassen. Auch im Regionalverkehr würden kaum Züge fahren, teilte der Konzern mit. Die Gewerkschaft verdi hat außerdem Beschäftigte im Nahverkehr aufgerufen, die Arbeit am Montag niederzulegen. Davon betroffen wären beispielsweise Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Schweinfurt, Bamberg, Ingolstadt und Passau. – BR

Kommentar verfassen