Mi. Jun 29th, 2022

Zagreb: Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf dem Weg nach Deutschland sind in Kroatien vier Menschen ums Leben gekommen.
Die kroatischen Behörden teilten mit, das Wrack sei geortet worden, nachdem die Maschine gestern vom Radar verschwunden war. Niemand an Bord habe überlebt. Laut dem staatlichen Fernsehsender HRT handelte es sich um einen Schweizer, zwei Deutsche und einen kroatischen Staatsbürger. Suchteams fanden die abgestürzte Cessna in der Nähe von Brocanac im Zentrum des Landes. Die Maschine aus Leverkusen war gestern vom Adriahafen Split in Richtung Deutschland gestartet. Das Wetter war schlecht und der Pilot setzte vor dem Absturz einen Hilferuf ab. – BR

Kommentar verfassen