Fr. Dez 9th, 2022

München: Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie in Bayern gehen heute weiter.
Betroffen ist der Autozulieferer Syncreon am Standort Neutraubling und Bosch Rexroth in Elchingen. Nach dem morgigen Feiertag sollen die Aktionen ausgeweitet werden, vor allem zum Wochenende hin. Das teilte die bayerische IG Metall dem BR auf Nachfrage mit. Man wolle den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen, sagte Bayerns IG Metallchef Johann Horn. In dem Tarifkonflikt fordert die Gewerkschaft acht Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von zwölf Monaten, die Arbeitgeber bieten unter anderem 3.000 Euro als steuerfreie Einmalzahlung. – BR

Kommentar verfassen