Fr. Mrz 5th, 2021

Dresden: Vor knapp einem Monat hat es die ersten Festnahmen im Zusammenhang mit dem Juwelendiebstahl aus dem Grünen Gewölbe des Dresdner Residenzschlosses gegeben – nun hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen gefasst.
Es handelt sich dabei um ein Mitglied eines bekannten arabischstämmigen Berliner Clans, nach dem international gefahndet wurde. Der 21-jährige wurde laut Polizei in Berlin festgenommen. Die Großfamilie wird auch für andere Straftaten wie etwa den Goldmünze-Diebstahl 2017 aus dem Berliner Bode-Museum verantwortlich gemacht. Drei Verdächtige Mitglieder des Clans befinden sich bereits in Untersuchungshaft – sie waren Mitte November verhaftet worden. Heute wollen die Ermittler Einzelheiten zu der jüngsten Festnahme bekannt geben. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen