So. Jul 3rd, 2022

Schweinfurt: In der unterfränkischen Stadt haben gestern Abend wieder Gegner der Corona-Maßnahmen demonstriert.
Die Polizei schätzt die Zahl der Teilnehmer auf rund Tausend. Sie spricht von einem friedlichen Verlauf, auch wenn die Stimmung gereizt gewesen sei. Gegen 200 Demonstranten sind Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten eingeleitet worden, sechs von ihnen hätten Messer bei sich gehabt. Die Sicherheitskräfte hätten zunächst mit einem großen Aufgebot eine Versammlung in der Innenstadt verhindert, daraufhin seien mehrere kleinere Gruppen umhergezogen. Der unterfränkische Polizeipräsident Tolle hatte die Kritiker der Corona-Maßnahmen zuvor gewarnt, solche Spaziergänge würden nicht mehr toleriert. – BR

Kommentar verfassen