Di. Aug 3rd, 2021

Berlin: Seit heute werden einige Regionen in Europa von der Bundesregierung wieder als Corona-Risikogebiete eingestuft. Darunter die spanische Region Katalonien sowie die Mittelmeerinsel Zypern.
Außerdem die norwegischen Provinzen Agder und Rogaland. Als Risikogebiete werden Länder und Regionen eingestuft, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz über 50 liegt. Von nicht notwendigen, touristischen Reisen dorthin wird abgeraten. Nicht mehr auf der Liste der Risikogebiete stehen seit heute unter anderem die kroatische Region Mecimore, das französische Überseegebiet Guadeloupe sowie der Golfstaat Katar. – BR

Kommentar verfassen