Di. Mai 17th, 2022

Neuburg – Das Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen meldet am Montag, 14.02.2022, 16:30 Uhr, 825 Neuinfektionen seit der letzten Meldung (Freitag, 11.02.2022, 14:30 Uhr). Davon wurden 107 weitere positive Fälle am Freitag, 11.02.2022, 16.00 Uhr, bekannt. Am Samstag und Sonntag, 12. und 13.02.2022 sind insgesamt 529 Personen positiv gemeldet worden und am Montag, 14.02.2022 waren es 189 neue Fälle.

Seit Beginn der Pandemie haben sich im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen insgesamt 18.538 Personen mit SARS-Cov-2 infiziert. 116 Patientinnen und Patienten, die an COVID-19 erkrankt waren, sind verstorben. (Stand: 14.02.2022, 16:30 Uhr)

Krankenhausbelegung:
Im Kreiskrankenhaus Schrobenhausen werden zehn Coronapatienten behandelt. Davon wird ein Patient intensivmedizinisch betreut. (Stand: 14.02.2022, 9:00 Uhr)
In der KJF-Klinik St. Elisabeth Neuburg sind derzeit 24 COVID-19-Patienten stationär untergebracht. Davon wird ein Patient intensivmedizinisch betreut. Bei acht weiteren Patienten besteht der Verdacht einer Infektion. (Stand: 14.02.2022, 8:30 Uhr)

Die Auslastung der Intensivbetten im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen liegt bei 86,67 Prozent. (siehe: DIVI Intensivregister, Stand: 14.02.2022)

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen:
Laut RKI: 2.553 (Stand: 14.02.2022) – Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Impfungen:
Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wurden in den Impfstationen, durch die mobilen Impfteams sowie durch die niedergelassenen Ärzte bislang 60.597 Personen erstgeimpft, 64.075 haben ihre zweite Impfung erhalten und 47.305 Personen sind geboostert. Aus diesen Zahlen lässt sich die genaue Impfquote für den Landkreis jedoch nicht ableiten, da sich die Bürgerinnen und Bürger auch bei Betriebsärzten sowie in anderen Einrichtungen außerhalb des Landkreises immunisieren lassen können

Kommentar verfassen