Di. Apr 23rd, 2024

Berlin: Nach dem schweren Busunfall mit fünf Toten auf der A9 hat Verkehrsminister Wissing den Opfern und Hinterbliebenen sein Beileid ausgesprochen.
Wissing sagte, das lasse ihn sehr betroffen zurück. Den Rettungskräften dankte er für ihre Arbeit. Am Vormittag war ein Flixbus zwischen der Anschlussstelle Wiedemar und dem Schkeuditzer Kreuz nahe Leipzig von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Nach Angaben der Polizei starben dabei mindestens fünf Menschen, mehr als 20 Personen wurden verletzt. Einige Schwerverletzte wurden im Uniklinikum Leipzig versorgt. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die A9 musste in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt werden. – BR

Kommentar verfassen