Di. Apr 13th, 2021

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Neuburg, Lauingenstr., 26.02.2021 bis 27.01.2021
Bislang unbekannter Pkw-Fahrer beschädigte das geparkt abgestellte Fahrzeug eines 37-jährigen Neuburgers. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Zeugenhinweise werden unter Tel. 08431/67110 erbeten.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Führt zu langwierigen Ermittlungen
Neuburg, Anton-Bruckner-Str., 28.02.2021, 07.00 Uhr
Gegen 07 Uhr konnte ein Zeuge beobachten, wie ein Fahrzeug von der Münchener Str. kommend nach rechts in die Anton-Bruckner-Str. abbog. Im Kurvenbereich touchierte der Pkw zwei am Fahrbahnrand abgestellte Fahrzeuge. Der Zeuge konnte beobachten, dass das verursachende Fahrzeug mit insg. vier Personen besetzt war. Sowohl der Fahrer, als auch der Beifahrer wurden vom Zeugen beobachtet, wie sie in weiterer Folge davon liefen. Von den im Fahrzeug verbliebenen Personen setzte eine die Fahrt weiter fort. Über das Kennzeichen konnte der Halter ermittelt werden, weitere Ermittlungen ergaben einen 18-jährigen als Unfallverursacher. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Wohnung des jungen Mannes durchsucht. Hierbei leistete der Mann passiven Widerstand gegen die Maßnahme. Im Zuge der Durchsuchung wurde weiter ein Schlagring bei ihm aufgefunden. Der 18-jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen diverser Delikte. Der Sachschaden beläuft sich im fünfstelligen Euro-Bereich.

Kommentar verfassen