Fr. Sep 24th, 2021

Berlin: Der Ausbildungsmarkt in Deutschland ist in der Corona-Krise spürbar eingebrochen.
Wie die Funke-Mediengruppe unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit berichtet, sind bis April 2021 sowohl die Zahl der Bewerber als auch das Angebot an Lehrstellen gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen. BA-Chef Scheele führt diese Entwicklung auf die anhaltenden Corona-Krise zurück. Wo Schulen geschlossen seien, könne keine Berufsberatung im Unterricht stattfinden, so Scheele. – BR

Kommentar verfassen