Fr. Jul 1st, 2022

Hilpoltstein: Das im Nationalpark Berchtesgadener Land Ausgewilderte Bartgeierweibchen „Wally“ ist tot.
Ein Jahr lang konnte der Vogel dort überleben, hat der Landesbund für Vogelschutz mitgeteilt. Kletterer fanden die sterblichen Überreste von „Wally“ in der Nähe der Zugspitze auf 1.500 Metern Höhe. Sie war mit einem Satellitensender ausgestattet und hatte seit Mitte April keine Signale mehr abgegeben. „Wallys“ ebenfalls Ausgewilderte Schwester „Bavaria“ gehe es gut, teilte der LBV mit. Sie fliege auf weiten Streifzügen das Umfeld des Nationalparks ab. Am 9. Juni werden zwei weitere Bartgeier Ausgewildert. – BR

Kommentar verfassen