Di. Sep 28th, 2021

Berlin: Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Baerbock, will im Falle einer Regierungsübernahme für die Abschaffung von Kurzstreckenflügen kämpfen.
Auch Billigpreise wie Mallorca-Flüge für 29 Euro dürfte es nicht mehr geben, wenn man es mit der Klimapolitik ernst meine, sagte sie der “Bild am Sonntag”. Die Grünen-Chefin nannte es nicht fair, wenn mit Steuergeld Kerosin subventioniert werde, während Fernfahrten mit der Bahn gerade zu Stoßzeiten teuer seien. Außerdem würde Baerbock eine Solaranlagenpflicht für Neubauten durchsetzen. – BR

Kommentar verfassen