Do. Apr 18th, 2024

München: In Bayern und im ganzen Bundesgebiet werden heute Verkehrsbehinderungen wegen der geplanten Bauernproteste erwartet. Mit Traktor-Konvois und Blockaden von Straßen und Autobahnauffahrten wollen die Landwirte gegen Subventionskürzungen protestieren.
Die Bundesregierung plant, über drei Jahre hinweg die Rückerstattung der Steuern auf Agrardiesel schrittweise abschaffen. Zu einer zentralen Kundgebung in München werden heute mehrere Tausend Teilnehmer erwartet. Die Polizei rechnet mit Hunderten Traktoren in der Innenstadt. Traktor-Demos sind in allen bayerischen Regierungsbezirken angekündigt. Bauernpräsident Rukwied bat um Nachsicht. Der Bauernpräsident erklärte außerdem, man werde sich gegen eine Unterwanderung durch Rechtsextreme wehren und nur legale Proteste abhalten. Die Gewerkschaft der Polizei warnte vor einer Überlastung der Einsatzkräfte. Ihr Chef Kopelke sagte, die Polizei müsse auf Zugriffe und Räumungen vorbereitet sein. – BR

Kommentar verfassen