Di. Dez 6th, 2022

Washington: US-Präsident Joe Biden schätzt die Gefahr einer Nuklearkatastrophe so hoch ein wie seit der Kubakrise 1962 nicht mehr.
Kremlchef Putin scherze nicht, wenn er vom Einsatz taktischer Nuklearwaffen rede, sagte Biden bei einer Spendenveranstaltung für Kandidaten seiner demokratischen Partei. Mit der Aussicht auf ein Armageddon sei die Welt seit John F. Kennedy nicht mehr konfrontiert gewesen. Biden stellte auch die russische Nukleardoktrin infrage. Der Einsatz einer taktischen Kernwaffe könne schnell außer Kontrolle geraten und globale Zerstörung bringen, warnte der US-Präsident. – BR

Kommentar verfassen