So. Sep 25th, 2022

München: BR-Intendantin Wildermuth sorgt sich um das Vertrauen in den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland.
Im Interview mit dem BR24-Medienmagazin sagte sie, es mache sie fassungslos und wütend, dass die Verfehlungen an der rbb-Spitze die gute Arbeit in der ARD überschatten könnten. Die Chefin des Rundfunks Berlin-Brandenburg, Schlesinger, war als erste Intendantin überhaupt vom Rundfunkrat des Senders abberufen worden. Gegen sie ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft Berlin wegen des Verdachts auf Untreue und Vorteilsannahme. Mit Blick auf das kritisierte rbb-Bonus-System betonte Intendantin Wildermuth, im BR gebe es für die Führungskräfte keine leistungsbezogenen Vergütungen. – BR

Kommentar verfassen