Mi. Mai 18th, 2022

Berlin: Bund und Länder überlegen, bis zum 20. März alle tiefgreifenden Corona-Einschränkungen zu beenden.
Das geht aus einem Beschlussentwurf für das Bund-Länder-Treffen am Mittwoch hervor. Demnach sollen die Beschränkungen in drei Stufen gelockert werden: Zunächst sollen die Kontaktbeschränkungen wegfallen. In einem zweiten Öffnungsschritt, Anfang März, könnte es Lockerungen in der Gastronomie geben. Und am 20. März sollen dann sämtliche Zugangsbeschränkungen wegfallen. Die Maskenpflicht in Innenräumen soll allerdings auch darüber hinaus bleiben. Bei dem Papier handelt es sich um einen ersten Entwurf, der nun auf verschiedenen Ebenen besprochen werden soll. Unter anderem berät heute darüber die Gesundheitsministerkonferenz. – BR

Kommentar verfassen