Mo. Jul 4th, 2022

Berlin: Bundeskanzler Scholz will offenbar noch im Juni in die Ukraine reisen.
Nach Informationen der „Bild am Sonntag“ plant Scholz einen gemeinsamen Besuch mit Frankreichs Präsident Macron und Italiens Regierungschef Draghi. Offizielle Äußerungen zu einer solchen Reise gibt es allerdings noch nicht. Seit Beginn des Ukraine-Krieges Ende Februar sind schon viele Staats- und Regierungschefs nach Kiew gereist. Sie wollten damit ihre Solidarität mit der Ukraine demonstrieren, die seit mehr als drei Monaten von Russland angegriffen wird. Bundeskanzler Scholz war noch nicht dort – und hatte zuletzt gesagt, er würde nur nach Kiew reisen, wenn konkrete Dinge zu besprechen wären. Die Ukraine hofft, dass die EU sie bei ihrem Gipfeltreffen am 23. und 24. Juni zum Beitrittskandidaten erklärt. Ein Besuch der drei EU-Schwergewichte Scholz, Macron und Draghi wäre damit in den Tagen direkt vor dem Gipfel am wahrscheinlichsten. – BR

Kommentar verfassen