So. Dez 5th, 2021

Berlin: Die Bundespolizeigewerkschaft fordert zeitweilige Grenzkontrollen nach Polen.
Verbandschef Teggert verweist in einem Schreiben an Innenminister Seehofer auf die Zahl der illegalen Einreisen aus Belarus. Die Bildzeitung zitiert den Gewerkschaftschef mit den Worten, seit mehreren Monaten steigt die Zahl der Aufgriffe nahezu explosionsartig an. Teggert schreibt weiter, nur mit temporären Grenzkontrollen könne die Bundesregierung einem Kollaps an den Grenzen wie 2015 vorbeugen. Der belarussische Machthaber Lukaschenko, lässt seit Monaten in organisierter Form Migranten etwa aus dem Irak, Syrien, dem Iran und Afghanistan an die EU-Außengrenze bringen – als Reaktion auf verschärfte westliche Sanktionen gegen sein Land. Die Regierungen in Lettland, Litauen und Polen verzeichnen seit Monaten Grenzverletzungen. – BR

Kommentar verfassen