Do. Dez 1st, 2022

Berlin: Deutschland muss mehrere Millionen Euro für verfehlte Klimaziele in den Jahren 2013 bis 2020 zahlen.
Es geht dabei nach Angaben aus dem Wirtschaftsministerium vor allem um zu viel ausgestoßene CO2-Emissionen im Verkehrs- und Gebäudebereich. Der grüne Staatssekretär Giegold führte dies auf die „schwache Klimapolitik“ der großen Koalition aus Union und SPD zurück. Er erklärte, man kaufe nun Emissionsrechte von EU-Staaten, die ihre Klimaziele übertroffen haben. Dazu zählen Bulgarien, Tschechien und Ungarn. Weitere Details sollen erst nach dem Ankauf veröffentlicht werden. – BR

Kommentar verfassen