So. Feb 5th, 2023

Berlin: FDP-Fraktionschef Dürr hat sich erneut für eine Erdgasförderung in Deutschland durch Fracking ausgesprochen.
Dürr sagte, vieles, was vor einem Jahr undenkbar war, sei möglich geworden, etwa der Weiterbetrieb der Kernkraftwerke, ein LNG-Terminal und der beschleunigte Ausbau der Erneuerbaren Energien. Im neuen Jahr sollte man über Erdgasvorkommen in Deutschland sprechen. Mit Gas aus Katar schaffe man neue Abhängigkeiten. Darum solle das Ministerium von Minister Habeck prüfen, welchen Beitrag die Förderung von Schiefergas leisten könne. Die Förderung von Fracking-Gas in Deutschland ist wegen Gefahren für die Umwelt bislang verboten. Bei der Methode wird Gas oder Öl mit Hilfe von Druck und Flüssigkeiten aus Gesteinsschichten herausgeholt. – BR

Kommentar verfassen