Do. Okt 21st, 2021

New York: Frankreich hat ein geplantes Treffen mit den Außenministern der USA, Großbritanniens und Deutschlands abgesagt.
Das bestätigte Bundesaußenminister Maas am Abend in New York. Das Treffen sei aber nicht komplett gestrichen, sondern nur verschoben worden, so Maas. Hintergrund sei die Verstimmung Frankreichs wegen des neuen Sicherheitspaktes im Indopazifik. Australien, Großbritannien und die USA hatten eine militärische Allianz geschlossen. Deshalb war ein milliardenschwerer Vertrag mit Frankreich über den Bau von U-Booten geplatzt. – BR

Kommentar verfassen