Mo. Mrz 8th, 2021

Von allen christlichen Festen wird keinem eine so große Bedeutung beigemessen wie dem Osterfest. Es ist der Mittelpunkt des christlichen Glaubens. An diesem Fest soll der Auferstehung Christi gedacht werden. Im katholischen Glauben ist die Speisenweihe am Ostersonntag ein beliebter Brauch.

Die Gläubigen bringen einen Korb mit Schinken, Eiern, Brot, Salz und gebackenen Osterlamm mit zum traditionellen Ostergottesdienst. Besonders eindrucksvoll ist die „Osternacht“, die oft schon um 5 Uhr morgens beginnt. Anschließend werden die gesegneten Speisen gemeinsam mit der Familie verzehrt. Mittags steht dann oft ein leckerer Braten auf der Speisekarte oder man gönnt sich einen Besuch im Restaurant.

In vielen Ländern ist Ostern gleichbedeutend mit Festlichkeit, Freude und Fröhlichkeit. In Deutschland und den USA begeben sich die Kinder gern auf die Suche nach bunt gefärbten Eiern, die der Osterhase ihnen angeblich gebracht hat. Im Fränkischen werden traditionell die Osterbrunnen mit bunten Eiern geschmückt. Dieser Brauch scheint sich auch immer mehr in unserer Region einzubürgern.

Gerne unternimmt man an den Osterfeiertagen gemeinsam mit der Familie Ausflüge. Erkunden Sie doch mal mit dem Fahrrad (oder auch mit dem Auto) Ihren Heimatlandkreis und dessen Sehenswürdigkeiten. Vielleicht haben Sie auch Lust auf eine interessante Stadtführung?
Die brennessel wünscht Ihnen auf Fälle schöne und erholsame Osterfeiertage!

Kommentar verfassen