So. Apr 14th, 2024

Stuttgart: Die Agrarminister der G7-Staaten haben Indien dafür kritisiert, keinen Weizen mehr zu exportieren.
Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir sagte nach dem Treffen in Stuttgart, man rufe dazu auf, die Märkte offen zu halten. Indien hatte alle Weizen-Ausfuhren gestoppt. Begründet wurde die Entscheidung damit, dass die Versorgungssicherheit in dem Land nicht mehr gewährleistet sei. Indien ist nach China der zweitgrößte Weizenproduzent der Welt, verbraucht den Großteil seiner Ernte allerdings selbst. Laut Özdemir wollen die G7 künftig auch die Preise für Produktions- und Lebensmittel stärker überwachen als bisher. – BR

Kommentar verfassen