Di. Dez 6th, 2022

Frankfurt am Main: Die Piloten der Lufthansa-Tochter Eurowings streiken den zweiten Tag in Folge.
Laut einem Unternehmenssprecher soll erneut etwa die Hälfte der Flüge bundesweit ausfallen. In München werden demnach sogar 24 von 30 Starts und Landungen gestrichen. Betroffen sind hier nur innerdeutsche Verbindungen nach Hamburg, Köln, Dortmund und Düsseldorf. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit will mit dem Streik den Druck in den Tarifverhandlungen erhöhen. Streitpunkt sind vor allem die Arbeitsbedingungen der Piloten. Die Gewerkschaft fordert unter anderem 14 zusätzliche freie Tage, Eurowings bietet zehn. – BR

Kommentar verfassen