Fr. Mrz 1st, 2024

Wiesbaden: Die Inflation hat sich zu Jahresbeginn deutlich abgeschwächt. Das Statistische Bundesamt bezifferte die Preissteigerung im Januar im Jahresvergleich mit 2,9 Prozent.
Das ist der niedrigste Wert seit Juni 2021. Im Dezember hatte die Inflation noch bei 3,7 Prozent gelegen. Deutlich über der allgemeinen Inflationsrate lag im Januar weiterhin der Preisanstieg bei Nahrungsmitteln mit 3,8 Prozent. Die Energiepreise verbilligten sich dagegen sogar um 2,8 Prozent. – BR

Kommentar verfassen