Do. Feb 29th, 2024

Berlin: Bundeskanzler Scholz hat der Bundeswehr dauerhaft mehr Geld versprochen.
Deutschland werde künftig zwei Prozent des Bruttoinlandproduktes für die Verteidigung ausgeben, so Scholz bei der Bundeswehrtagung in Berlin. Das Sondervermögen in Höhe von 100 Milliarden Euro ist nach seinen Worten nur ein erster wichtiger Schritt. Die Wiedereinführung einer Wehrpflicht lehnte Scholz erneut ab. Dies sei keine gute Idee, sagte er wörtlich. Verteidigungsminister Pistorius betonte, wie wichtig eine einsatzbereite Bundeswehr ist. – BR

Kommentar verfassen