So. Feb 5th, 2023

Lech: Am Arlberg in Österreich sind zehn Skitourengeher von einer Lawine mitgerissen worden.
Drei von ihnen wurden verletzt, zwei schwer. Laut der Landespolizeidirektion Vorarlberg war die Gruppe mit einem 33-Jährigen Skiführer Richtung Juppen Spitze unterwegs als sich ein Schneebrett löste. Drei Sportler konnten sich selbst befreien, die anderen wurden nicht verschüttet und konnten selbstständig ins Tal fahren. Einige trugen spezielle Rucksäcke mit Lawinenairbags. Bereits an Weihnachten hatte es am Arlberg nahe Lech ein Lawinenunglück mit vier Verletzten gegeben. – BR

Kommentar verfassen